Dr.Katja Bechteler Logo

Tel. 08192 9967887

info@privatpraxis-ammersee.de

„Akupunktur kann heilen, was gestört ist,

             Akupunktur kann nicht heilen, was zerstört ist!“

Akupunktur ist eine Erfahrungsmedizin, die über 2000 Jahre alt ist.  Sie ist ein Teilaspekt der TCM (traditionellen chinesischen Medizin), einem hochkomplexen Medizinsystem mit einem eigenständigen Konzept von Gesundheit und Krankheit.

 

Auf definierten Bahnen unter der Haut fließt das Qi, ein vitalistisches Konzept, das unser Leben, unser Sein, Atmung, Kraft, Energie, Bewegung, Verdauung und Sexualität ausmacht.

Die Produktion und Verteilung des Qi bzw. deren Störung wird für Gesundheit und Erkrankung verantwortlich gemacht.

 

Nach chinesischer Vorstellung laufen 14 Hauptleitbahnen durch den Körper. Ist der Energiestrom, der durch diese Bahnen fließt, im Gleichgewicht, sind wir gesund. Kann das Qi nicht ungehindert fließen, sei es durch ein inneres oder äußeres Ungleichgewicht, so werden wir krank.

Hier kann die Akupunktur eingreifen und mit feinen sterilen Nadeln an definierten Punkten (Akupunkturpunkte) ein Wiederherstellen des Gleichgewichts erreichen.

 

Dass die Akupunktur mittlerweile nicht mehr nur Erfahrungsmedizin ist, sondern eine reproduzierbare, wissenschaftliche medizinische Methode, konnte in zahlreichen klinischen Studien nachgewiesen werden. (http://www.daegfa.de/AerztePortal/Wissenschaft.Wissenschaftliche_Studien.aspx)

 

Eine Vielzahl an Erkrankungen ist durch Akupunktur behandelbar. Von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) wurde eine Indikationsliste für die Akupunkturbehandlung zusammengestellt. Laut Empfehlung der WHO und der führenden Fachgesellschaften sind u. a. folgende Indikationen zur Therapie mit Akupunktur geeignet:

(In Anlehnung an: http://www.evidencebasedacupuncture.org/who-official-position/

 

  •      Bronchopulmonale Erkrankungen

    Bronchitis

    Pseudokrupp

    Hyperreagibles Bronchialsystem

    Asthma bronchiale

     

  •      Herz-Kreislauf-Erkrankungen

    Funktionelle Herzerkrankungen

    Herzrhythmusstörungen

    Angina pectoris, KHK

    Hypertonie

    Hypotonie

    Durchblutungsstörungen (M. Raynaud, pAVK)

     

  •      Gynäkologische Krankheitsbilder

    Zyklusstörungen, Dysmenorrhöe

    Prämenstruelles Syndrom

    Mastopathie

    Fertilitätsstörungen, Frigidität

    Geburtsvorbereitung

    Geburtserleichterung

    Laktationsstörungen

     

  •      Neurologische Erkrankungen

    Migräne

    Spannungskopfschmerz

    Trigeminusneuralgie

    Atypischer Gesichtsschmerz

    Interkostalneuralgie

    Zosterneuralgie

    Phantomschmerz, Stumpfschmerz

    Polyneuropathie, Parästhesie

    Lähmungen, Fazialisparese

    Vegetative Dysfunktion

     

  •      Gastrointestinale Erkrankungen

    Funktionelle Magen-Darm-Störungen

    Singultus (Schluckauf), Hyperemesis

    Ösophagitis, Gastritis, Gastroenteritis

    Ulcus ventriculi, Ulcus duodeni

    Cholezystitis

    Hepatitis

    Obstipation, Diarrhöe

    Colon irritabile

    Colitis ulcerosa

    Morbus Crohn

     

  •      Erkrankungen des Stütz- und Bewegungssystems

    Myofasziales Schmerzsyndrom

    Radikulärsyndrom

    Pseudoradikulärsyndrom

    Arthralgien, Arthrosen, Arthritis, rheumatoide Arthritis

    HWS-Syndrom, Tortikollis

    BWS-Syndrom

    LWS-Syndrom, Lumbago, Ischialgie

    Schulter-Arm-Syndrom, Periarthritis humeroscapularis

    Epikondylopathie

    Karpaltunnelsyndrom

    Koxarthrose, Koxalgie

    Gonarthrose, Gonalgie

    Tendinopathien

     

  •      Psychische und psychosomatische Störungen und Suchterkrankungen

    Depressive Verstimmung, Depression

    Schlafstörung

    Erschöpfungszustand

    Psychovegetatives Syndrom

    Unruhezustand

    Entgiftungsbehandlung und Therapiebegleitung bei Suchterkrankung

    Bulimie

    Adipositas

     

  •      Urologische Erkrankungen

    Zystitis, Prostatitis

    Pyelonephritis

    Funktionelle Störungen des Urogenitaltraktes, Reizblase

    Harninkontinenz

    Enuresis nocturna

    Impotenz

     

  •      Hauterkrankungen

    Urtikaria

    Neurodermitis, atopisches Ekzem

    Entzündliche Hauterkrankungen

    Acne vulgaris, Furunkulose

    Psoriasis (Schuppenflechte)

    Ulcus cruris, schlecht heilende Wunden

    Herpes simplex, Herpes zoster

     

  •      Hals-Nasen-Ohrenerkrankungen

    Pollinosis (Heuschnupfen)

    Rhinitis, Sinusitis, Tonsillitis

    Geruchsstörungen, Geschmacksstörungen

    Otitis

    Hörsturz, Schwerhörigkeit, Tinnitus

    Morbus Menière, Schwindel, Reisekrankheit

    Labyrinthitis

    Stimmstörung

     

  •      Augenerkrankungen

    Konjunktivitis, Blepharitis, Uveitis

    Visusschwäche

    Glaukom

    Retinitis pigmentosa, Makuladegeneration

     

  •      Sonstiges

    Tumorschmerz

    Postoperativer Schmerz

    Posttraumatischer Schmerz

    Zahnschmerzen

    Kollaps

    Immunstörung

     

Voraussetzung für die Wirksamkeit der Akupunktur ist die intakte Regulationsfähigkeit des Organismus. Dort, wo die Regulationsfähigkeit eingeschränkt bzw. aufgehoben ist (u. a. schweres Tumorleiden, schwere konsumierende Erkrankung), ist auch mit einer geringeren bzw. keiner Wirkung der Akupunktur zu rechnen.

Reisemedizin & Gelbfieberimpfung

Kontakt

Dr. med. Katja Bechteler

Landsberger Str. 3

86938 Schondorf am Ammersee

Fax   08192 9967889

info@privatpraxis-ammersee.de

 

Tel. 08192 9967887

Termine

Termine nur nach Vereinbarung!

Quick-Links